CD: 90

Ack Van Rooyen

Erscheinungsdatum: 23.04.2021
90 Jahre alt ist er geworden, aber kein bisschen leiser. Der holländische Meistertrompeter und Flügelhorn Spezialist Ack Van Rooyen hat ein neues Album anlässlich seines Geburtstages eingespielt. Und zwar mit einer Top Besetzung: Paul Heller (ts), Hubert Nuss (p), Ingmar Heller (b), Peter Tiehus (g) und Hans Dekker (dr).

Spiel‘ mir einen Ton und ich sage dir, wer du bist. Es ist häufig der individuelle, der „own sound“ eines Instrumentalisten, der ihn verrät - und das nicht nur bei Blindfold-Tests, bei denen Musikern Aufnahmen vorgespielt werden, nach dem Motto „Horch, wer spielt denn da?“

Ack Van Rooyen macht es auch dem normalen Jazz-Hörer einfach. Sein Sound ist so unverwechselbar, dass es nur weniger Sekunden, weniger Töne bedarf, um ihn zu identifizieren. Ein Klang voller Wärme und einem Hauch Melancholie - etwas, das im Übrigen auch den Menschen Ack Van Rooyen auszeichnet, der im vergangenen Jahr 90 Jahre alt wurde und mit dieser Produktion seinen Geburtstag feierte!

Ensembles und Musiker*innen:

90 Jahre alt ist er geworden, aber kein bisschen leiser. Der holländische Meistertrompeter und Flügelhorn Spezialist Ack Van Rooyen hat ein neues Album anlässlich seines Geburtstages eingespielt. Und zwar mit einer Top Besetzung: Paul Heller (ts), Hubert Nuss (p), Ingmar Heller (b), Peter Tiehus (g) und Hans Dekker (dr).

Spiel‘ mir einen Ton und ich sage dir, wer du bist. Es ist häufig der individuelle, der „own sound“ eines Instrumentalisten, der ihn verrät - und das nicht nur bei Blindfold-Tests, bei denen Musikern Aufnahmen vorgespielt werden, nach dem Motto „Horch, wer spielt denn da?“

Ack Van Rooyen macht es auch dem normalen Jazz-Hörer einfach. Sein Sound ist so unverwechselbar, dass es nur weniger Sekunden, weniger Töne bedarf, um ihn zu identifizieren. Ein Klang voller Wärme und einem Hauch Melancholie - etwas, das im Übrigen auch den Menschen Ack Van Rooyen auszeichnet, der im vergangenen Jahr 90 Jahre alt wurde und mit dieser Produktion seinen Geburtstag feierte!

„90“ präsentiert ein bi-nationales Sextett - mit jeweils drei Musikern aus den Niederlanden und Deutschland. Neben dem für die Produktion federführenden Tenorsaxofonisten Paul Heller spielt der Gitarrist Peter Tiehuis, der Pianist Hubert Nuss, Ingmar Heller am Bass sowie der Schlagzeuger Hans Dekker.

Ein wunderbares Jazz Album mit Ack Van Rooyen in Höchstform!

Wir setzen Cookies und Analyse-Tools ein. So stellen wir sicher, dass unsere Webseite gut aussieht und funktioniert. Detaillierte Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.

OK