CD: Hot 5

Martin Auer Quintett

Erscheinungsdatum: 16.04.2021
Ein Tribut an Louis Armstrong? Vermintes Gelände. Normalerweise. Zu groß ist der Respekt, bisweilen die Ehrfurcht vor seinem musikalischen Erbe. Mit seinem kraftvollen, erdigen Spiel und seiner überragenden Technik beeinflusst Armstrong Jazzmusiker bis in die heutige Generation.

Der schwarze Trompeter aus New Orleans gilt zudem als Erfinder des modernen Jazz, in dem nicht mehr der Gedanke der kollektiven Improvisation im Mittelpunkt steht, sondern auch einzelne Spieler solieren dürfen. Vor 120 Jahren wurde Armstrong geboren, vor 50 Jahren starb er.

Diese beiden runden Jahrestage haben die Mitglieder des Martin Auer Quintetts zum Anlass genommen, um »Satchmo« auf ebenso liebe- wie respektvolle Weise zu würdigen. Dabei ist ihnen mit »Hot 5« ein in jeder Hinsicht großartiges Album gelungen, mit dem sich die Band - 25 Jahre nach der Gründung - ein ganz besonderes Geschenk macht.

Ensembles und Musiker*innen:

Ein Tribut an Louis Armstrong? Vermintes Gelände. Normalerweise. Zu groß ist der Respekt, bisweilen die Ehrfurcht vor seinem musikalischen Erbe. Mit seinem kraftvollen, erdigen Spiel und seiner überragenden Technik beeinflusst Armstrong Jazzmusiker bis in die heutige Generation.

Der schwarze Trompeter aus New Orleans gilt zudem als Erfinder des modernen Jazz, in dem nicht mehr der Gedanke der kollektiven Improvisation im Mittelpunkt steht, sondern auch einzelne Spieler solieren dürfen. Vor 120 Jahren wurde Armstrong geboren, vor 50 Jahren starb er.

Diese beiden runden Jahrestage haben die Mitglieder des Martin Auer Quintetts zum Anlass genommen, um »Satchmo« auf ebenso liebe- wie respektvolle Weise zu würdigen. Dabei ist ihnen mit »Hot 5« ein in jeder Hinsicht großartiges Album gelungen, mit dem sich die Band - 25 Jahre nach der Gründung - ein ganz besonderes Geschenk macht.

Wir setzen Cookies und Analyse-Tools ein. So stellen wir sicher, dass unsere Webseite gut aussieht und funktioniert. Detaillierte Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.

OK