CD: Side-Eye NYC

Pat Metheny

Erscheinungsdatum: 10.09.2021
Erst Anfang des Jahres 2021 veröffentlichte Pat Metheny sein aktuelles Klassik-Album »Road To The Sun«, das in Deutschland bis auf Platz zehn der Charts kletterte. Im September dürfen sich Jazz-Fans nun über ein neues Livealbum des US-amerikanischen Jazzgitarristen freuen.
»Side-Eye NYC (V1.IV)« heißt der besondere Konzertmitschnitt, der den Maestro live in intimer Club-Atmosphäre zeigt. Neun Songs warten auf der Platte. Im September 2019 spielte Metheny an drei Abenden in der Sony Hall in New York City, und zwar gemeinsam mit seinem neuen Projekt »Side-Eye«, das eine wechselnde Besetzung von jüngeren Musikern aus der Jazzwelt vorstellt.

Ensembles und Musiker*innen:

Pat Metheny - Side Eye

Erst Anfang des Jahres 2021 veröffentlichte Pat Metheny sein aktuelles Klassik-Album »Road To The Sun«, das in Deutschland bis auf Platz zehn der Charts kletterte. Im September dürfen sich Jazz-Fans nun über ein neues Livealbum des US-amerikanischen Jazzgitarristen freuen.

»Side-Eye NYC (V1.IV)« heißt der besondere Konzertmitschnitt, der den Maestro live in intimer Club-Atmosphäre zeigt. Neun Songs warten auf der Platte. Im September 2019 spielte Metheny an drei Abenden in der Sony Hall in New York City, und zwar gemeinsam mit seinem neuen Projekt »Side-Eye«, das eine wechselnde Besetzung von jüngeren Musikern aus der Jazzwelt vorstellt.

Pat Metheny erklärt: »Ich wollte eine fortlaufende Plattform schaffen, um eine wechselnde Besetzung der neueren Generationen von Musikern zu beherbergen, die mein Interesse geweckt haben. Von meinen frühesten Tagen in Kansas City an war ich der Nutznießer von so vielen Musikern, die mich engagierten, was mir die Möglichkeit gab, mich durch ihre Erfahrungen und die besonderen Anforderungen ihrer Musik zu entwickeln.«

Metheny hat diesem Bandkonzept den Namen »Side-Eye« gegeben und hofft, dass daraus eine rotierende Gruppe von Musikern wird, die in verschiedenen Besetzungen kommen und gehen können. Bisher gab es vier Versionen, daher die Erklärung »V1.IV« im Albumtitel.

Egal, ob als Solokünstler, Bandleader diverser Formationen oder als Gastmusiker: Pat Metheny erarbeitete sich seit Mitte der 1970er-Jahre den Ruf eines der besten, einflussreichsten und erfolgreichsten Jazzmusiker der Welt. Der Gitarrist und Komponist gewann im Laufe seiner Karriere bislang 20 Grammy Awards in zwölf verschiedenen Kategorien. Ob elektronisch, kraftvoll intensiv oder zutiefst nachdenklich, komponiert oder völlig improvisiert, immer ist die unverkennbare Sensibilität von Pat Metheny am Werk, die seit jeher an der Spitze des Jazz steht. Die »Side-Eye«-Serie ist das neueste Kapitel seiner sich ständig weiter entwickelnden Geschichte.

Wir setzen Cookies und Analyse-Tools ein. So stellen wir sicher, dass unsere Webseite gut aussieht und funktioniert. Detaillierte Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.

OK