Die Idee

Im Jahr 2000 begann ich mit der Programmierung der ersten Version des Jazz-Kalenders. Ich hatte die Idee, der grossen Fan-Gemeinde des Jazz ein Forum zu bieten, welches sie stets über aktuelle Konzerte auf dem Laufenden hält. Die Musiker/innen selbst sollten die Möglichkeit haben, ihre Termine und sonstigen Daten online einzutragen.

Im Laufe der Jahre sind viele neue Ideen und Funktionen hinzugekommen, wie z.B. die Eingabe von CDs oder Konzerttickets.

Danke an die vielen Besucher und Nutzer dieser Seiten, durch Eure Ideen und Vorschläge ist der Jazz-Kalender immer noch im Aufbau.

Mirko Kirschbaum

Wo ist der Vorteil gegenüber einer eigenen Webseite?

Die Mehrzahl der Musiker/innen hat eine eigene Webseite und präsentiert dort ihre/seine Termine. Viele haben auch ein Profil in den sozialen Medien und sind weltweit verknüpft.

Doch welchen Weg geht das Jazz-Publikum? Sie suchen Konzerte in ihrer Umgebung. Das brachte mich auf die Idee, die Daten so zu verknüpfen, dass eine Suche nach diesen Kriterien sinnvoll wäre:

Musiker/in ↔ Ensemble ↔ Location ↔ Ort ↔ Land

Nehmen wir als Besipiel diesen Eintrag:

Okt 2021
Do 19:00
Ella & Louis
Mannheim, Deutschland

Das Konzert wird gefunden unter:

Mannheim

Baden-Württemberg / Deutschland

Wie wird der Service finanziert?

Der Jazzkalender ist und bleibt eine kostenlos nutzbare Plattform für Musiker, Konzertveranstalter und natürlich die unzähligen Besucher. Wir finanzieren uns ausschließlich durch Werbeeinnahmen und unsere kostenpflichtigen Services. Jeder eingenommene Euro wird wieder investiert, denn das Datenvolumen steigt täglich und wir brauchen regelmäßig stärkere Serverkapazitäten.

Wir nehmen seit Jahren schon an verschiedenen Partnerprogrammen teil. Dazu gehören Amazon, Jpc, iTunes sowie die vielen Ticket-Shops. Wir bekommen eine Provision pro verkauftem Artikel bzw. Ticket. Klickt ein Besucher auf einen entsprechenden Link, so wird er auf die Partnerseite weitergeleitet. Wenn er dort diesen, oder auch einen anderen Artikel aus dem Shop kauft, so wird die Provision innerhalb weniger Tage gutgeschrieben. Du kannst uns unterstützen, indem Du auf einen der Links klickst und Produkte kaufst.

Was machen wir mit den Einnahmen?

Seit vielen Jahren erwirtschaften wir durch die Werbeeinnahmen Überschüsse. Diese werden einem guten Zweck zugefügt. Der Jazzkalender ist Fördermitglied bei den folgenden gemeinnützigen Unternehmen:

wird fortgesetzt...

Wir setzen Cookies und Analyse-Tools ein. So stellen wir sicher, dass unsere Webseite gut aussieht und funktioniert. Detaillierte Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.

OK